Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Beschluss des Präsidiums

Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Coronavirus, hat das Präsidium heute beschlossen, bis einschl. 18.04.2020 alle

Zuchtveranstaltungen und Leistungsprüfungen auszusetzen. Ersatztermine werden nach Veränderung der Gefährdungslage, soweit möglich, angeboten.

Es wird empfohlen bis zu diesem Zeitpunkt auch alle Versammlungen und Seminare nicht durchzuführen.

Die Übungsgruppen entscheiden in eigener Verantwortung, ob sie den Übungsbetrieb aufrechterhalten.

Wir werden die Situation rechtzeitig vor dem 18.04.2020 neu bewerten.

Peter Thome

Präsident

 

 

Stellungnahme von Norbert Langen:

 

 

Hallo zusammen,

heute gab es eine Skype Konferenz mit dem Präsidium.

 

In dieser Konferenz hat das Präsidium den nachfolgenden Beschluss gefasst und alle Veranstaltungen bis einschließlich 18.04.2020 abgesagt.

 

Da in diesem Zeitraum eure geplanten Leistungsprüfungen fallen, muss ich Euch nun leider mitteilen, dass diese Prüfungen nicht stattfinden können.

 

Bitte informiert umgehend Eure Prüfungsteilnehmer.

 

Wir werden bemüht sein, Ersatztermine für die ausgefallenen Prüfungen zu finden.

 

Hierzu werden wir uns nochmal mit Euch in Verbindung setzen.

Es tut mir leid, dass es jetzt zu dieser einschneidenden Maßnahme gekommen ist, allerdings in Anbetracht der Gesamtsituation zur Corona-Thematik müssen auch wir hier Verantwortung für unsere Vereinskolleginnen und -kollegen und auch für unsere Hunde übernehmen.

 

Die Gesundheit aller hat hier eine eindeutig höhere Priorität als die Durchführung einer Leistungsprüfung.

 

 

 

Vielen Dank für Euer Verständnis.

 

Viele Grüße

 
 

 

Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde e.V.

 

Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

 

Norbert Langen

 

1 . Vorsitzender

 

Bernd Föry B/C-Seminar beim HSTB am 13.-14.06.2020              zum Anmeldeformular...